Heimat- und Geschichtsverein Sydekum zu Münden e. V

Sydekum - der Name verpflichtet

Heimat- und Geschichtsverein Sydekum zu Münden e. V

   22. September 2018:
„Hilwartshausen — Stift, Kloster, Wirtschaftshof“

Datum:  22.09.2018

Ort: Hilwartshausen, Hann. Münden

Zeit: 14 Uhr; Treffpunkt Geschäftsstelle Sydekum

Herzliche Einladung und Aufforderung, Freunde und Bekannte mitzubringen, zu unserer Exkursion "Hilwartshausen — Stift, Kloster, Wirtschaftshof“; wir würden uns freuen!

Der „Heimat- und Geschichtsverein Sydekum zu Münden e. V.“, lädt für Samstag, den 22.09.2018 zu einer Exkursion nach Hilwartshausen  ein.

Treffpunkt:

14 Uhr Geschäftsstelle des Geschichtsvereins Sydekum, Böttcherstraße 3 zur Bildung von Fahrgemeinschaften in Privat-PKWs

Zeitplan:

14:30 -14:40 Begrüßung

14:40-15:00 Teil 1 der Präsentation: Aus der Geschichte Hilwartshausen mit Abbildungen einzelner Baureste.

15:00-16:00  Rundgang durch den Betrieb und Garten (Wiedererkennung der vorher gezeigten Bilder)

16:00-16:45 Kaffee und Kuchen mit der Möglichkeit Fragen zu stellen.

16:45-17:15 Präsentation: Hilwartshausen heute mit Landtechnik einst und jetzt.

17:15-18:10 Bericht über den Allgemeinen Hannoverschen Klosterfond. — Eine ganz besondere Stiftung

18:15 Ende der Veranstaltung.

PS: Sollten mindestens 6 Personen noch an einer Führung durch den Bullenstall mit Erläuterungen zur Biogasanlage interessiert sein, so wäre das im Anschluss möglich.

Zu dem Hintergrund der Exkursion:

Der Merianstich von 1654 nach der Zeichnung von Konrad Buno aus dem Jahr 1653 zeigt den Stiftsbezirk mit der Stiftskirche.  Die südlich der Stiftskirche dargestellte kleinere, eintürmige und einschiffige  Kirche mit ummauertem Kirchhof ist die mehrfach renovierte gotische Peterskirche. Diese wurde vermutlich als Pfarrkirche von Volkmarshausen und Gimte wahrscheinlich erst Ende des 13. Jh. erbaut. Die Toten der beiden Dörfer wurden noch bis Ende des 17. Jh. über den Fluss geführt und auf dem St. Petersfriedhof beerdigt. Ganz links kann man das spätmittelalterliche Wirtschaftshaus („alte Steinscheuer“) erkennen.
Heute ist Hilwartshausen, nachdem die „villa Hiltwarteshusen“ und das Reichsstift vergangen sind, ein landwirtschaftlich modern geführtes Gut im Besitz der Klosterkammer Hannover und bereits in vierter Generation in Folge innerhalb einer Familie in Pacht vergeben.
An das ehemals bedeutende Reichsstift Hilwartshausen erinnert heute nur noch die kleine Peterskirche,  das spätmittelalterliche Wirtschaftsgebäude und wenige ältere Architekturteile im Gutspark. Dort liegt versteckt auch der Schneckenturm. Wie die Steinmauern zur Weser hin wurde auch er erst Ende des 18. Jh. erbaut.

Die Exkursion vermittelt ein Bild des vielfältigen Schicksals des Stifts / Klosters und seine derzeitige Nutzung. — Wie immer: Eine Teilnahme wird sich lohnen!

So erreichen Sie uns:

Heimat– und Geschichtsverein

Sydekum zu Münden e. V.

Geschäftsstelle

Böttcherstr. 3

34346 Hann. Münden

Telefon: 05541 - 956990 (nur 2. und 4. Mittwoch von 10 bis 12 Uhr)

E-Mail: geschichtsverein.sydekum@t-online.de

Bitter vormerken: Das nächste Vorhaben im Jahr 2018:

Donnerstag, 11. Oktober 2018

Offener Gesprächskreis Geschichte, 19:30—22:00 Uhr

Ort: Hotel und Restaurant Schlosschänke

Thema:  wird noch festgelegt

Moderation: M. Czichelski, Geschichtsverein Sydekum       

                

                                                      Der Vorstand bittet herzlich um rege Teilnahme.

Bitte beachten Sie auch unsere weiteren Termine.

Textfeld: Über uns
Textfeld: Mitgliedschaft
Textfeld: Vorstand
Textfeld: Informationsdienst
Textfeld: Schriften 1
Textfeld: Schriften 2
Textfeld: Termine
Textfeld: Aktuell
Textfeld: Impressum
Textfeld: Links
Textfeld: Rechtliche Hinweise
Textfeld: Datenschutz
Textfeld: Beschlüsse a MV